Autor: Lilia
Geschätzte Lesedauer: 7 Minuten

Auf Feiern, großen Geburtstagen oder Hochzeiten gibt es häufig ganze Tische voller Dessert – eine sogenannte Candy Bar.

Der Begriff kommt aus dem Amerikanischen und lässt sich mit Süßigkeiten-Theke übersetzen, wenn auch im Deutschen nur die englische Bezeichnung verwendet wird.

Genauere Informationen zu den wichtigsten Fragen bietet der süße Leitfaden für die Candy Bar.

Wie der Name verrät werden bei der Candy Bar überwiegend Süßigkeiten angeboten. Natürlich kannst du diese trotzdem mit Früchten und/oder salzigen Snacks ergänzen.

Selbstverständlich bilden die Süßwaren das Herz eines Dessert-Tisches, aber für eine gelungene Candy Bar wird darüber hinaus passendes Zubehör und Deko benötigt.

Dazu haben wir euch auch eine Übersicht als PDF erstellt.

Was für Zubehör wird benötigt?

Zunächst sucht man sich für die Candy Bar eine Abstellmöglichkeit aus. Diese kann ganz einfach ein Tisch oder eine Theke sein.

Etwas auffallender wären beispielsweise ein Leiterregal oder ein Candy Bar Wagen.

Letzteres Set Up eignet sich durch die Transportfähigkeit besonders für Hochzeiten im Freien.

Je nachdem braucht man Tischdecke, -läufer oder -sets, ebenso wie Untersetzer für die jeweiligen Aufbewahrungsmöglichkeiten der verschiedenen Süßigkeiten.

Damit der bedeckte Tisch abwechslungsreich aussieht, ist Geschirr in unterschiedlichen Größen, Formen und Materialen (Glas, Keramik, Holz etc.) empfehlenswert.

Zum möglichen Zubehör zählen neben Tellern, Gläsern und Schälchen auch …

  • Etagere
  • Tortenplatte
  • Einmachgläser
  • Bonbongläser
  • Servierplatten

Tipp

Um für etwas Abwechslung bei den Gläsern zu sorgen, kann man Cocktailgläser wie bspw. Longdrink- oder Martinigläser verwenden.

Für eine problemlose Selbstbedienung dürfen zudem

  • Servietten
  • Servierzangen und Süßigkeiten-Schaufeln
  • (alternativ) Plastikhandschuhe

… nicht fehlen.

[atkp_product id=’8329′ template=’wide‘][/atkp_product]

Tipp

Bevor nun teure Geschirr-Sets gekauft werden, empfehlen wir von vorhandenem Geschirr Gebrauch zu machen, Omas und Opas Vintage-Gläser zu plündern oder für eine günstige Variante den nächsten Flohmarkt aufzusuchen.

Die Auswahl an Süßem sollte mit Namen und Informationen wie Allergenkennzeichnungen beschriftet sein, weswegen kleine Schilder, Kärtchen, Aufsteller oder beschreibbare Sticker gebraucht werden.

[atkp_product id=’8395′ template=’wide‘][/atkp_product]

[atkp_product id=’8396′ template=’wide‘][/atkp_product]

[atkp_product id=’8397′ template=’wide‘][/atkp_product]

Somit erspart man sich wiederholte Fragen und kann garantieren, dass kein Gast Süßigkeiten isst, die er nicht vertragen kann.

Dessert Beschriftung

Aufkleber mit der Aufschrift „Choc. Coffee Mocha“.

Anknüpfend sollte zur Kenntlichmachung der Bar ein größeres Schild mit „Candy Bar“ oder einem passenden Spruch wie „Liebe ist süß“ platziert werden.

Bei einer umfangreichen Candy Bar ist häufig der Fall, dass nach dem Hochzeitsfest noch viel übrig bleibt. Wie bei Kindergeburtstagen Geschenktüten mit Süßigkeiten Gang und Gäbe sind, können bei der Candy Bar leere Tütchen, Boxen oder Ähnliches zum Befüllen und späteren Mitnehmen bereitgestellt werden.

[atkp_product id=’8330′ template=’wide‘][/atkp_product]

Tipp

Verzichtet bei Backwaren wie Cupcakes, Muffins und Donuts auf Originalgröße und wählt stattdessen Mini-Versionen. Diese werden häufiger gegessen und so bleibt den Gästen noch Platz für andere (Süß-)Speisen.

Das erwähnte Zubehör fungiert neben den Süßigkeiten als Grundgerüst der Candy Bar, wobei das Zusammenspiel mit der passenden Deko das Ganze ausschmückt und vervollständigt.

Schließlich ist uns allen bekannt:

Das Auge isst mit.

Deko für die Candy Bar

Damit sich viele Gäste am Büffet bedienen, muss nicht nur das Essen ansprechend aussehen, sondern der gesamte Tisch.

Ein Leiterregal oder der Süßigkeiten-Wagen können für sich alleine stehen, wohingegen ein einfacher Tisch eventuell eine edle Tischdecke oder einen Tischläufer benötigt. Mit diesen Elementen kann man den Tisch schnell dem Motto der Hochzeit oder vielleicht sogar dem Brautschleier anpassen.

Die Candy Bar sollte mit einem Schild gekennzeichnet sein. Je nach Motto kann für die Beschriftung eine Tafel, Buchstaben-Girlande oder ein Bilderrahmen mit einer ausgedruckten Vorlage verwendet werden.

Konkretes rund um Candy Bar Schilder findest du in dem Artikel „Warum das Candy Bar Schild niemals fehlen darf [..]“.

Generell lässt sich der Candy Bar Bereich mit …

  • Luftballons
  • Lichterketten
  • Lampions
  • Lampen
  • Blumen
  • Vasen
  • Kerzen

… schmücken.

Auch ein Rosenbogen wäre eine elegante Möglichkeit den Platz hervorzuheben.

[atkp_product id=’8331′ template=’wide‘][/atkp_product]

Essenziell ist jedoch die Darstellung auf dem Tisch selbst.

Wie zuvor erwähnt sollte sich das Geschirr in Aussehen, Form, Höhe und Material unterscheiden. Dazu können auch passende Untersetzer ausgewählt werden.

Ohne eintönig zu sein, ist somit schnell für Plastizität gesorgt.

Hinweis

Beachte hierbei eine gewisse Anordnung bzw. Struktur, sodass es gewollt und nicht willkürlich aussieht. Im Zentrum kann beispielsweise eine hohe Tortenplatte oder eine Etagere stehen und basierend darauf wird das restliche Geschirr arrangiert.

Für einen besonderen Geschirr-Hingucker gibt es zum Beispiel Keramikbuchstaben. Hier könnte man die Anfangsbuchstaben des Paares nehmen oder eventuell Begriffe wie Love.

[atkp_product id=’8332′ template=’wide‘][/atkp_product]

Tipp

Eine kostengünstigere Variante wären Dekobuchstaben aus Pappe. Jedoch sollte man diese zuvor mit Folie auskleiden oder lediglich mit verpackten Süßigkeiten befüllen.

Auch die Art der Süßigkeiten spielt bei der Dekoration – allein durch die gegebenen Farbakzente – eine wichtige Rolle.

Anstelle dafür nur Schüsseln und Gläser zu nutzen, ist es eine kreative Möglichkeit Schokoriegel in Form einer Torte anzuordnen. Dafür werden mit doppelseitigem Klebeband, Heißkleber oder einem Schleifenband Schokoriegel an einem Tortendummy befestigt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Eine weitere Idee ist eine Donut-Wand, sofern Donuts für die Candy Bar geplant sind.

Donutwand

Donutwand

Für ein stimmiges Gesamtbild sollte der Tisch aber nicht nur mit Süßigkeiten überladen werden.

Auflockerungselemente zur Verzierung auf dem Tisch können, um ein paar Beispiele zu nennen, wie folgt aussehen:

  • Teelichter, Kerzen (und Kerzenständer)
  • Laternen
  • Grüne Pflanzen und Blumen
  • Trockenblumen
  • Vasen
  • Blütenblätter
  • Schleifen und Schleifenbänder
  • (Leucht-)Buchstaben
  • Lichterketten, Lampions
  • Girlanden (Efeu, Blumen)

Dem Dekorieren sind keine Grenzen gesetzt und die Möglichkeiten endlos.

Dementsprechend ist jede einzelne Candy Bar ein Unikat – selbst wenn nach dem gleichen Motto dekoriert wird.

3 Ideen für deine Candy Bar

Mit dem aufgeführten Zubehör steht deiner eigenen Candy Bar nichts im Weg.

Um für Einheitlichkeit zu sorgen, ist es am naheliegendsten das Buffet dem allgemeinen Hochzeitsstil oder Motto anzupassen, sprich die gleichen Farbtöne und dekorativen Elemente.

Die Candy Bar wäre in dementsprechend wie die restlichen Buffet- bzw. Essenstische dekoriert.

Falls du die Candy Bar vom restlichen Geschehen abheben oder dich einfach inspirieren möchtest, haben wir drei konkrete Ideen gesammelt.

1. Romantik

Rosa Blüten

Der romantische Stil ist verspielt und süß – perfekt für eine Süßigkeiten-Bar. Dafür empfehlen wir eine warme Farbpalette in rosa.

Für diese Candy Bar eignen sich Blumen (besonders Rosen), Blütenblätter, Schleifen und atmosphärische Beleuchtung durch Kerzen und Lichterketten.

[atkp_product id=’8398′ template=’wide‘][/atkp_product]

[atkp_product id=’8399′ template=’wide‘][/atkp_product]

[atkp_product id=’8336′ template=’wide‘][/atkp_product]

Die Tischdecke kann beispielsweise mit Stickereien oder Spitze bedeckt sein, alternativ eignet sich auch Tüll.

Vintage Geschirr aus Porzellan, Geschirr mit Verzierungen, Blumenmuster oder einfach auch rosafarbiges Geschirr sind ideal für das Romantik-Motto.

2. Rustikal

Holz

Ein rustikales Ambiente ist durch den ländlichen natürlichen Stil geprägt. Dabei sind Holzmaterialien und Pflanzen wesentliche Bestandteile dieser Candy Bar.

Die Farbpalette tendiert dementsprechend zu Naturfarben wie braun und grün. Passend für die Bar sind Holztische kombiniert mit Tischdecken oder -läufer aus Baumwolle oder Leinen, ebenso wie Holzuntersetzer und mattfarbene Glühbirnen-Lichterketten oder Kerzenhalter.

[atkp_product id=’8401′ template=’wide‘][/atkp_product]

[atkp_product id=’8402′ template=’wide‘][/atkp_product]

[atkp_product id=’8400′ template=’wide‘][/atkp_product]

Für rustikales Geschirr wird häufig Keramik verwendet.

3. Modern

Schwarze Fläche

Moderne Dekoration ist durch die Farbgebung schwarz, weiß und grau auf der dezenten Seite. Häufig werden die Materialien Glas und Metall verwendet, ebenso wie geometrische Formen.

Für die Candy Bar ist ein transparenter Tisch oder ein Tisch mit Metallgestell passend. Bei der Tischdekoration empfehlen sich einfache größere Vasen, weiße Blumen und Kerzen, zum Beispiel mit geometrischen Kerzenständern.

Eine Besonderheit, die zum modernen Motto passt, wäre ein Neon-Schild.

[atkp_product id=’8404′ template=’wide‘][/atkp_product]

[atkp_product id=’8403′ template=’wide‘][/atkp_product]

[atkp_product id=’8328′ template=’wide‘][/atkp_product]

Anzeige



Unser Fazit

Um eine erfolgreiche Candy Bar zu garantieren, muss neben der Süßigkeiten-Auswahl ein großer Fokus auf die Dekoration des Buffets gelegt werden.

Hierfür braucht ihr Aufbewahrungsmöglichkeiten wie Schüsseln, Behälter und Gläser; zudem Deko wie Blumen, Kerzen und Lichterketten.

Jede Candy Bar ist einzigartig, auch beim Übernehmen einer der drei Ideen – Romantik, Rustikal oder Modern.

Alles für die Candy Bar findet ihr kompakt zusammengefasst in unserer kostenlosen Checkliste.

Über den Autor

Lilia

Lilia hat es sich aufgrund ihrer Vorliebe zu romantischen Komödien und dem Traum einer Märchenhochzeit zur Aufgabe gemacht, ihr Wissen und ihren Enthusiasmus rund um das Thema Hochzeit & Heiraten zu teilen.

Weitere Artikel von Lilia

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Das könnte Dich auch interessieren …

Du hast Anregungen und Ideen?

Dann schreib uns!

Wir freuen uns über jede Nachricht.